oder die Auswertung der Eignungsfeststellung ist da. Ich bin mit der Bewertung mehr als zufrieden, auch wenn es natürlich noch jede Menge zu tun gibt. Tipps dazu haben wir gleich mitbekommen.

Folgende Merkmale wurden überprüft:

  • Konzentrationsfähigkeit in der Gruppe
  • Lernverhalten des Hundes bei unbekannten Übungen
  • Bindung zwischen Hund und Halter
  • Art und Ausprägung von Stresssignalen
  • Reaktion des Hundeführers auf Stresssignale
  • Grundgehorsam
  • Umgang mit Unterlassungsübungen

Bewertung:

Nana ist eine ruhige und konzentrierte Hündin, bei der in ihrer bisherigen Ausbildung bereits sehr gute Vorarbeit geleistet wurde. 

Trotz ihres noch jungen Alters fällt ihr das Erlernen und Umsetzen neuer und unbekannter Übungen sehr leicht, sie verlässt sich stets auf ihre Hundeführerin und vertraut ihren Anweisungen.

Von ihrer Umgebung lässt sie sich nur selten ablenken. Sie hält vielmehr stets den Blickkontakt aufrecht, um auch kleine Hilfen anzunehmen. Man erkennt eine sehr intakte Bindung zwischen Hund- und Hundeführer.

Nana verfügt zudem über ein gesundes Stressmanagement und kommt schnell zur Ruhe, wenn nichts von ihr verlangt wird. Sie zeichnet sich durch eine große Arbeitsbereitschaft aus und lässt sich auch ohne den Einsatz von Leckerchen gut motivieren.”

Sophie Tübbecke

Besuchshundetrainerin

 

Foto: Simone Neumann

 

 

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This