Joy vom Döllnitztal – ehemalige Zuchthündin

Joy vom Döllnitztal

Nachdem Toby aus dem aktiven Training in der Rettungshundearbeit ausschied, suchte ich nach einer geeigneten Rasse für diese Arbeit. Es sollte ein menschenfreundlicher, leistungsfähiger und ausgeglichener Hund sein, nicht zu groß und nicht zu schwer.
So entschied ich mich für einen Labrador Retriever aus der Leistungszucht und Joy zog in unser Zuhause ein.

Wir über Joy

Joy ist mein Herzhund und mittlerweile unsere Grande Dame. Sie ist eine ausgeglichene und zuverlässige Hündin und im “Hunderudel” die unangefochtene Chefin und gleichzeitig der Ruhepol. Souverän führt sie das Rudel mit der ihr eigenen Aura, die auch von fremden Hunden sofort akzeptiert wird.

In den letzten Jahren hat Joy im Alltag ihre kleinen Eigenheiten entwickelt, über die wir natürlich großzügig hinwegsehen. Diese „Sonderrolle“ hat sie sich wahrlich verdient.

Gegenüber Cody, Faya und Nana zeigte sie sich stets ausgesprochen milde und großherzig. Hingebungsvoll und mit großer Begeisterung unterstützte sie Faya bei der Aufzucht der Welpen des B-Wurfes und C-Wurfes.

Als Rettungshund zeigte sie beim Training und bei ihren zahlreichen Einsätzen zu jeder Zeit vollen Einsatz und war immer hundertprozentig bei der Sache. Niemals hätte sie die Arbeit verweigert. In der Suche nach Vermissten gab sie nicht auf und suchte das ihr zugewiesene Gebiet selbständig ab. Dabei ließ sie sich aber immer gut führen.

Im Frühjahr 2016 bestand Joy mit 12 Jahren mit Bravour ihre 8. und letzte Rettungshundeprüfung in der Fläche. Damit hat sie alle Flächenprüfungen des DRK in ihrem Leben bestanden.

Mittlerweile hat Joy die DRK Plakette „Rettungshund im Ruhestand“ erhalten. Altersbedingt lässt sie nun alles etwas geruhsamer angehen, nimmt aber an allen Unternehmungen immer noch begeistert teil.

Neben der Rettungshundearbeit wurde sie in der Freizeit u.a. mit Dummyarbeit ausgelastet, was ihr sichtbar Freude bereitete.

Als „Streichelhund“ in Altenpflegeheimen und Kindertagesstätten war Joy sehr einfühlsam und hat mit ihren Kunststücken stets die Herzen der Bewohner erobert.

  • 10 März 2004
  • Friedrich Payer
  • Dual’s Hope Xerox X
  • und Dana vom Döllnitztal

zur Ahnentafel >>>

  • HD: A2 ED: frei/frei
  • vollständiges Scherengebiss
  • prc-PRA: N/N
  • Augen: RD/PRA/HC: frei/frei/frei am 16.07.2009
  • 105/95/96
  • Beurteilung *sehr gut*
  • Schusstest: sicher, interessiert. Freundliche, etwas leichtere Hündin, sehr gut bemuskelt, recht gute Knochenstärke, femininer Kopf, etwas spitzer Fang, fester Rücken, etwas dünne Rute, gute Bewegungen.
Auszug vom Wesenstestbericht (Richterin: Irmelin Barckhausen) Eine sichere, freundliche und ausgeglichene Hündin mit sehr guter Menschenbeziehung. Ihre Umgebung untersucht sie aufmerksam und ausdauernd, dabei ist sie unerschrocken. Sehr ausgeprägt ist ihr Beuteverhalten, ebenso das Tragen und Zutragen. Die Bindung an ihre Führerin ist vertrauensvoll und eng. Fremden Menschen gegenüber ist sie sicher und kontaktfreudig. Die Seitenlage und Kreisprobe sind kein Problem für sie. Auf dem Parcours nähert sie sich den optischen und akustischen Reizen neugierig selbständig. Sie ist schussfest.
  • Eignungstest für Rettungshunde
  • Wesenstest
  • BHP
  • APD/A
  • Rettungshundeprüfung Fläche (8x)
  • Rettungshundeprüfung Trümmer (1x)
  • Sie ist tauglich für die Standardzucht

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Herbstprüfung Rettungshunde | Roseways Golden - [...] Glückwunsch auch an Grit Schreiber mit Joy und Cody und all den anderen Teams zur bestandenen [...]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This